www.feuerwehr-baddoberan.de
Webmaster Jahresrückblick

Freitag, 04.01.2013 | 13:16  


Jetzt, wo gerade Land auf, Land ab, die Monate der Rückblicke auf das vergangene Jahr in den Wehren stattfinden, möchten auch wir, das Webteam der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan, ein kleines Resümee ziehen.

Die Internetseite der Feuerwehr Bad Doberan blickt auf nunmehr 12 Jahre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit im Internet zurück. So konnten über das Internet bereits mehrere Kameraden für die aktive Wehr gewonnen werden.

Die Zusammenarbeit mit der Presse und Medien konnte weiter ausgebaut werden, so wurden wir mit Bildern und umfangreichen Filmmaterial von nonstopnews versorgt, an dieser Stelle ein Dank an Stefan und Robert vom Standort Rostock. Aber auch die Lokalpresse wie die Ostsee-Zeitung stellten uns immer wieder Bildmaterial zur Verfügung, hier ein Dank an den Leiter der Lokalredaktion Herrn Meyer für die unkomplizierte Zusammenarbeit.

Schwerpunkt im letzten Jahr war der technische Umbau der Internetseiten, am 8. März konnte die neue Website in einem frischen Design online gehen. Bis zum Ende des Jahres wurden alle Seiten grundlegend überarbeitet und auf einen aktuellen Stand gebracht. Dabei flossen auch immer wieder neue Inhalte und Erweiterungen in die Seite ein. Zum Jahresende wurde der Bereich der Jugendarbeit grundlegend umgearbeitet, so dass für die Jugendfeuerwehr ein erweitertes Informationsangebot zur Verfügung steht. Es lohnt sich also immer mal wieder durch die Seiten zu stöbern.

Das Informationsangebot auf der Social Media Plattform Facebook konnte auch weiter ausgebaut werden. So konnten wir bis zum Jahresende 242 „Freunde“ registrieren die unser Angebot nutzen.

Und da bei einem Jahresrückblick ein paar Zahlen nicht fehlen dürfen, hier eine kleine Übersicht.

Die Internetseite wurde im vergangenen Jahr von insgesamt 77.129 Nutzern besucht, wir konnten damit die Besucherzahlen vom Vorjahr um knapp 10 Prozent steigern. Im Durchschnitt haben damit 211 Besucher die Seite pro Tag besucht.

Im letzten Jahr gab es 2 Tage mit besonderen Lastspitzen bei den Besucherzahlen, darunter waren der 27. Juni mit 1583 Besuchern (Einsatz 32) und der 30. November mit 2788 Besuchern (Einsatz 71, Einsatz 72).
Insgesamt wurde über das gesamte Jahr ein Datenvolumen von 90,5 Gigabyte durch alle Nutzer bewegt.

Die Bilderdatenbank ist auf stolze 8464 Bilder angewachsen, das stöbern im Archiv hat den ein oder anderen Schatz ans Tageslicht befördert. Die Bilder wurden bis heute über 3,2 Mio. Mal angeklickt. Insgesamt sind 1433 Einsätze erfasst, davon 444 mit einem ausführlichen Bericht. Im letzten Jahr wurde 48 Newsbeiträge veröffentlicht, damit ist die Gesamtzahl auf 503 angewachsen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Besuchern und Unterstützern unserer Internetseite bedanken. Wir werden uns bemühen auch in Zukunft unseren hohen Informationsstand zu halten, für das Jahr 2013 guter Dinge und verbleiben mit den besten Grüßen.

Euer Webmasterteam

Björn & Frank



Bilder