www.feuerwehr-baddoberan.de
Übung am Biegesimulator

Mittwoch, 23.09.2015 | 19:45  


Arbeiten mit der Motorsäge, wie Baumfällarbeiten oder das Bearbeiten von Bäumen unter Spannung, zählen zu den gefährlichen Tätigkeiten und bedürfen einer besonders sorgfältigen Ausbildung. Die Kameraden werden mit diesen Situationen z.B. bei Sturmeinsätzen konfrontiert und müssen für diese Tätigkeit gut ausgebildet sein. Gerade das Arbeiten an Holz, welches unter Spannung steht, ist oft nicht Bestandteil von Lehrgängen für Motorsägenführer.

Um die Kameraden der Feuerwehr Bad Doberan besser auf solche Situation vorzubereiten, hatte Wehrführer Olaf Schulz den Kreisausbilder Thomas Endrulat mit dem kreiseigenen Biegesimulator zum Dienstabend am 22. September eingeladen.
Nach einer kurzen Theoretischen Einweisung konnten sich alle Motorsägenführer am Simulator ausprobieren. Die Ausbildung am Baumbiegesimulator sollte den Kameraden die Möglichkeit geben, unter Anleitung und im geschützten Rahmen die richtige Schnitttechnik zu erlernen.

Der Baumbiegesimulator verfügt zur Simulation eines Spannungsschnittes über eine individuell einstellbare Dreipunktauflage für Baumstämme mit entsprechender Länge und Durchmesser. Die Vorspannung wird mittels manueller hydraulischer Pumpe erzeugt. Ein falscher Schnitt kann zur plötzlichen Entladung der Spannung im Holz führen - im Simulator ungefährlich, in der freien Natur können sich plötzlich bewegende Baumstämme ganze Menschen über viele Meter wegschleudern oder ihnen schwerste Verletzungen zufügen.


Bilder