www.feuerwehr-baddoberan.de
Ausbildung Höhenrettung

Mittwoch, 07.09.2016 | 20:19  


Der letzte Dienstabend stand ganz im Zeichen der Rettung aus größeren Höhen. So gab es für die Kameraden, insgesamt 3 Station, an denen die Fertigkeiten weiter gefestigt werden konnten.

An Station 1 wurden die Rettung einer verletzten Person über die Drehleiter geübt. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die sichere und vorrausschauende Steuerung der Drehleiter gelegt. Es galt einen Dummy aus der 2 Etage zu retten. An einer weiteren Station wurden die Knoten zur Rettung geübt und gegenseitig angelegt. An der dritten Station konnten sich die Atemschutzgeräteträger aus dem 1 Obergeschoß selbst „retten“ und das abseilen unter schwerem Atemschutz üben.

Dank Jochen Arenz, Einrichtungsleiter des Bad Doberan Johanniterhauses, konnte die Ausbildung praxisnah in der Pflegeeinrichtung durchgeführt werden.


Bilder