Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
135 Jahre Feuerwehr 1882-2017 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Sonntag, der 22.10.2017  

Einsatzbericht 149 - 2002


Einsatznummer: 149 - 2002
Datum: 13.12.2002
Wochentag: Freitag
Alarmzeit: 02:00
Einsatzdauer: 120 min
Einsatzart: Brand Wohnung 
 
 Brandeinsatz
 Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bad Doberan, Kastanienstraße
Einsatzinfo: Bei diesem Einsatz waren ausnahmsweise mal nicht die Kameraden der FF Bad Doberan die „Helden“ sondern eine kleine Katze. Sie machte ihre bereits schlafenden Besitzer mit lauten Miau auf einen Brand im Keller aufmerksam. Das Haus war zu diesem Zeitpunkt bereits stark verqualmt. Das Ehepaar konnte das Haus gerade noch rechtzeitig und ohne Verletzungen verlassen. Die Katze aber musste von einem Trupp unter Atemschutz gerettet werden. Sie hatte sich vor Angst in eine Ecke verkrochen, konnte zwar sichtlich aufgewühlt, aber ebenfalls unverletzt ihren Besitzern, die zwischenzeitlich bei Nachbarn untergekommen waren, übergeben werden. Der Angriffstrupp nahm unterdessen mit einem C- Rohr und unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung im Keller des Zweigeschossigen Einfamilienhauses auf. Der eigentliche Brand war in 5 Minuten gelöscht, nicht aber das Feuer, das sich in die Zwischendecke zum ersten OG. vorgearbeitet hatte. Aus dem Fenster des darüber liegenden Wohnzimmers drang bereits dichter Rauch. Der Wassertrupp rüste sich ebenfalls mit Atemschutz und einem C- Rohr aus und ging zur Brandbekämpfung vor. Der Rettungstrupp wurde unterdessen vom Angriffstrupp des LF gestellt. Der Wassertrupp des LF stellte mit der B- Haspel eine Wasserversorgung zum ca. 100m entfernten Hydranten auf. Diese wurde nicht benötigt denn der Wasserverbrauch beschränkte sich auf insgesamt 400 Liter. Die Bekämpfung des Brandes in der Zwischendecke stellte sich als ziemlich heikel heraus. Auf der einen Seite wollte man rasch zu einem Löscherfolg kommen, zum anderen sollte das bis dahin nur stark verrauchte Wohnzimmer nicht weiter beschädigt werden. Ein 10 mal 10 cm großes Loch mussten Angriffs- und Wassertrupp als Löschöffnung reichen. Nach ca. 40 Minuten meldete der Angriffstruppführer etwas verhalten „Feuer aus“. Zur Nachkontrolle und Restlöscharbeiten mussten trotzdem noch der Angriffstrupp LF und die beiden Gruppenführer von TLF und LF mit Atemschutz vorgehen. Mit dem Wärmesensor des ELW wurden nach restlichen Glutnestern gesucht. Nach rund 2 Stunden waren alle 3 Einsatzfahrzeuge einsatzbereit am Standort zurück.
Fahrzeuge:  ELW 1
 TLF 16/25
 LF 16-TS8


« vorheriger Einsatz «
148 - 2002, Brand Wohnung
» nächster Einsatz »
150 - 2002, TH Verkehrsunfall

Hinweis zu den Einsatzberichten:

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, aus Sicht der Feuerwehr Bad Doberan geschrieben sind. Es wird keine Haftung für die Texte und Aussagen übernommen.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!


Bilder von Einsätzen

Einsatzbilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt. Veröffentlichte Bilder sollen auf der einen Seite zum Nachdenken anregen, auf der anderen Seite dienen sie der Aus- und Weiterbildung unserer Kameraden. Bitte haben sie dafür Verständnis, das nicht jeder Einsatz dokumentiert werden kann.







Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 
 

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärtzlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.