Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
135 Jahre Feuerwehr 1882-2017 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Dienstag, der 24.10.2017  

Einsatzbericht 115 - 2007


Einsatznummer: 115 - 2007
Datum: 11.12.2007
Wochentag: Dienstag
Alarmzeit: 19:40
Einsatzdauer: 120 min
Einsatzart: Einsatzübung 
 
 Brandeinsatz
 Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bad Doberan, Zweckverband Kühlung
Einsatzinfo: Eine Alarmübung dient dazu die Einsatzbereitschaft einer Feuerwehr zu überprüfen. Findet sie dazu am Jahresende statt ist sie meist auch der Ausklang eines Ausbildungsjahres.
Daher ertönten am 11.12 kurz nach 19:30 Uhr die Sirenen im Stadtgebiet.
Das schräge Alarmstichwort „Person im Schacht sowie Ölschaden Kläranlage Bad Doberan“ ließ bereits die ersten Kameraden aufhören. Vor Ort stellte sich dann zügig heraus das es sich um einen fiktiven Alarm handelt. Die Wehrführung hatte zusammen mit dem Zweckwasserverband (ZVK) Bad Doberan eine größere Übungslage hergerichtet. Diese galt es nun abzuarbeiten.
Dazu wies Einsatzleiter Olaf Schulz die anrückenden Kräfte zwei Abschnitten zu. Während die Besatzungen vom Löschgruppenfahrzeug und Rüstwagen einen bewusstlosen Arbeiter aus einem 5m tiefen Schacht retten mussten, kümmert sich die Tanklöschfahrzeug- und Gerätewagen Gefahrgutbesatzung um den Öleintritt ins Klärbecken. Die Einsatzleitung beider Abschnitte übernahm der vor Ort befindliche Einsatzleitwagen.
Zur Schachtrettung begab sich ein Trupp unter Atemschutz zum ZVK Mitarbeiter. Atemgifte hätten im Realfall nicht ausgeschlossen werden können. Mit dem PackEx Messgeräte vom GW-G konnten aber zumindest explosive Gasgemische ausgeschlossen werden.
Die Person wurde nach einer ersten Betreuung eingebunden und mittels Kranseilwinde aus dem Schacht gerettet. Im Anschluss kümmerten sich Rettungssanitäter der FF Bad Doberan um die fachgerechte Betreuung der Person.
Derweil liefen am Klärbecken die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet, mehrere Meter Ölschlängel wurden verbunden sowie Absaugtechnik vorbereitet. Nach einkreisen der Öllache die anschaulich mittels Sägespäne simuliert wurde konnte die Verunreinigung fachgerecht abgepumpt werden.
Wehrführer Schulz dankte im Anschluss allen Kameraden für den sichtbaren Fleiß und die gute Zusammenarbeit aller Kräfte. Auch Herr Roßmann vom ZVK Bad Doberan dankte alle anwesenden Personen für die Einsatzbereitschaft.
Insgesamt waren 5 Fahrzeuge und 25 Kameraden an der Übung beteiligt.

Bericht/Bilder: FS


P.S.: Leider war kaum Zeit zum Bilder machen
Fahrzeuge:  ELW 1
 LF 20/20 CAFS
 TLF 16/25
 RW2-Kran
 GWG 2

Einsatzbilder:
Kläranlage Bad Doberan Angetreten zur Auswertung Einsatzleiter Olaf Schulz und ZVK Mitarbeiter Herr Roßmann bei ihrer Auswertung 

« vorheriger Einsatz «
114 - 2007, TH Sturmschaden
» nächster Einsatz »
116 - 2007, Brand Schuppen

Hinweis zu den Einsatzberichten:

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, aus Sicht der Feuerwehr Bad Doberan geschrieben sind. Es wird keine Haftung für die Texte und Aussagen übernommen.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!


Bilder von Einsätzen

Einsatzbilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt. Veröffentlichte Bilder sollen auf der einen Seite zum Nachdenken anregen, auf der anderen Seite dienen sie der Aus- und Weiterbildung unserer Kameraden. Bitte haben sie dafür Verständnis, das nicht jeder Einsatz dokumentiert werden kann.







Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 
 

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärtzlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.