Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Mittwoch, der 20.06.2018  

Betriebsfeuerwehren

Betriebsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan




auf dem Territorium der Stadt Bad Doberan

Betriebliche FFw VEB IKS
Im VEB IKS Bad Doberan, als alleiniger Hersteller von Schiffslüftungsanlagen für alle Werften der DDR wurde auch wie in anderen strukturbestimmenden Betrieben eine betriebliche Freiwillige Feuerwehr gebildet. Sie bestand aus Mitarbeitern des Betriebes und war für die ersten Brandbekämpfungsmaßnahmen vorgesehen. Die feuerwehrtechnische Aurüstung wurde von den jeweiligen Betrieben entsprechend ihrer Produktionsstruktur finanziert. In den ersten Jahren war ein fahrbares Luftschaumgerät LS 47 vorhanden. Dieses wurde Ende 1979/Anfang 1972 durch ein KLF B1000 ersetzt. Mit der Abwicklung des Betriebes nach der Wende ist dieses Fahrzeug 1991 für 1500.-DM an die Feuerwehr Hohenfelde als Fahrzeug für die Jugendfeuerwehr verkauft worden.

Betriebliche FFw VEG Vorder Bollhagen
Die betriebliche Freiwillige Feuerwehr Vorder Bollhagen ist mit der Gründung des Gutes aus dem Mitarbeiterkreis des Gutes gebildet worden. Sie hatte somit eine lange Tradition und auch ebenso viele Erfolge zu verzeichnen, besonders auf dem Gebiet des Feuerwehrkampfsportes. Die Männermannschaften, wie auch die Frauenmannschaften belegten in den Disziplinen Löschangriff nass und 4x100m Stafette in den Ausscheiden oft vordere Plätze. Für die erste Brandbekämpfung stand ihnen ein KLF B1000 zur Verfügung.

Als Wehrleiter stand dieser Wehr langjährig der Kam. Herbert Räth, der als Technischer Leiter im Gut tätig war, vor. Nach der Abwicklung des Gutes wurde die Wehr nach der Wende als Ortsteilfeuerwehr der Stadt Bad Doberan weitergeführt, weil das Territorium Vorder-Bollhagen zur Stadt Bad Doberan gehört.
Um die Einsatzbereitschaft zur garantieren, wurden der Wehr jährlich 4000.- DM zur Verfügung gestellt. Die Einsatzkräfte wurden gebeten, sich an den Ausbildungsabenden der FFw Bad Doberan zu beteiligen. Die kam aber nicht zu Tragen. Nach mehreren Kontrollen durch die Wehrleitung der FFw Bad Doberan, die sehr negativ ausfielen, wurde die Ortsteilfeuerwehr Vorder-Bollhagen 1995 aufgelöst und die Technik wurde nach Bad Doberan überführt.

Betriebliche FFw Sanatorium der Werktätigen Heiligendamm
Aus den archivierten Dokumenten geht hervor, dass in Heiligendamm bereits im Juni 1924 eine 4-rädrige Benzin-Motorspritze mit Pferdezug stand. Diese wurde nach den Unterlagen über Robert Fischer, sen., als Vertreter der Magirus-Werke von der Heiligendamm GmbH angeschafft. Sie kostete damals 7550.- Goldmark. Demzufolge muss es damals schon in Heiligendamm eine Freiwillige Feuerwehr gegeben haben. Dieses ist auch mit dem Vorhandensein eines gemeinsamen Statuts der Freiwilligen Feuerwehr Heiligendamm und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Doberan begründet. Wann die Gründung konkret war und ob sie die Kriegszeit überdauerte, ist nicht bekannt. Aus gibt es keine Aussage, wann sie nach dem Krieg, bzw. zur Zeit der DDR neue gegründet wurde.

Langjähriger Leiter der betrieblichen Feuerwehr war der Kam. Eberhard Kirchner, der als Technischer Leiter im Sanatorium beschäftigt war.

Auch hier stand für den Ersteinsatz ein KLF B1000 und eine Anhängeleiter AL 22 zur Verfügung.
Als die FFw Bad Doberan mit einer mechanischen Drehleiter ausgerüstet worden war, wurde die Anhängeleiter nach Bad Doberan umgesetzt. Auch diese Wehr wurde nach der Wende als Ortsteilfeuerwehr weitergeführt und erhielt ebenfalls 4000.- DM für notwendige Ausgaben. Es zeichnete sich hier ein ähnlicher Sachverhalt ab wie in Vorder Bollhagen. Allerdings war das Personal im Sanatorium drastisch reduziert worden und die Einsatzbereitschaft war somit nicht mehr gegeben. Diese Wehr wurde dann 1995 aufgelöst und die Technik und Ausrüstung nach Bad Doberan überführt.








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.