Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
6. Bad Doberaner Tannenbaumverbrennen - 13.01.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Freitag, der 15.12.2017  

Einsatzbericht 148 - 2002


Einsatznummer: 148 - 2002
Datum: 11.12.2002
Wochentag: Mittwoch
Alarmzeit: 13:55
Einsatzdauer: 150 min
Einsatzart: Brand Wohnung 
 
 Brandeinsatz
 Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bad Doberan, Baumstraße
Einsatzinfo: An diesem Mittwochnachmittag wurden die Kameraden der FF Bad Doberan zu einem Wohnungsbrand in der Innenstadt gerufen. In der Erdgeschoss-Wohnung einer über 80-jährigen Rentnerin war ein Brand ausgebrochen, der sich schnell ausbreitete. Als kurz vor 14.00 Uhr Vollalarm (Funkmeldeempfänger und Sirene) ausgelöst wurde, stand die Wohnung der Rentnerin bereits im Vollbrand. Auch in der Doberaner Feuerwehr gibt es am Tage zum Teil erheblichen Personalmangel, der bei diesem Einsatz dramatische Formen angenommen hatten. So konnten im ersten Abmarsch lediglich des TLF 16/25 mit 6 Mann und das LF 16 mit 2 Mann besetzt werden. Weitere 6 Kameraden die außerhalb von Bad Doberan arbeiten waren noch auf dem Weg zum Gerätehaus und besetzten hier, etwa 15 Minuten nach Alarmierung die DLK mit 2 Mann und den MTW mit 4 Mann. Bereits auf der Fahrt zum Einsatzort konnte eine weithin sichtbare Rauchwolke festgestellt werden, die auf einen größeren Brand deutete. Somit forderte der Gruppenführer des TLF einen Löschzug mit Drehleiter nach. Es rückten nun die Wehren aus Kühlungsborn (LF16/12, DLK 23/12, TLF 16, SW 2000), Nienhagen (LF 16/12) und Börgerende-Rethwisch (LF 8/6) aus. Die Bewohnerin der Wohnung konnte sich noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte selbst aus der Wohnung retten. Sie wurde an den Rettungsdienst übergeben und mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Für die ersten Einsatzkräfte war nicht erkennbar ob sich noch weitere Personen im Gebäude aufhielten und wie weit sich das Feuer bereits ausgebreitet hatte. Der Angriffstrupp ging mit Atemschutz und einem C-Rohr zur Personensuche und Brandbekämpfung ins Erdgeschoss vor. Der Wassertrupp ging ebenfalls mit Atemschutz und einem weiteren C-Rohr zur Personensuche und Brandbekämpfung ins erste Obergeschoss vor. Ein drittes C-Rohr wurde auf der Gebäuderückseite zur Verhinderung der Brandausbreitung eingesetzt. Immerhin befanden sich direkt hinter dem brennenden Haus eine Tischlerei und ein Heuschuppen. An dieser Stelle Dank und Respekt an den Angriffstrupp des TLF Jens Thiele und Ralf Neitz. Ihnen ist es zu verdanken, dass das Feuer so rasch unter Kontrolle war und somit größerer Schaden verhindert wurde. Die nachrückenden Wehren bauten eine zweite Wasserversorgung auf, stellten drei Rettungstrupps mit Atemschutz bereit und unterstützten die Löscharbeiten. Mit dem Be- und Entlüftungsgerät des LF 16/12 der FF Kühlungsborn wurden im Nachbarhaus eine Wohnung und ein Keller rauchfrei gemacht. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz für alle Kräfte beendet.
Fahrzeuge:  TLF 16/25
 DLK 23-12
 LF 16-TS8
 MTW 1

Einsatzbilder:
   
  

« vorheriger Einsatz «
147 - 2002, Brand PKW
» nächster Einsatz »
149 - 2002, Brand Wohnung

Hinweis zu den Einsatzberichten:

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, aus Sicht der Feuerwehr Bad Doberan geschrieben sind. Es wird keine Haftung für die Texte und Aussagen übernommen.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!


Bilder von Einsätzen

Einsatzbilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt. Veröffentlichte Bilder sollen auf der einen Seite zum Nachdenken anregen, auf der anderen Seite dienen sie der Aus- und Weiterbildung unserer Kameraden. Bitte haben sie dafür Verständnis, das nicht jeder Einsatz dokumentiert werden kann.







Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 
 

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärtzlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.