Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
6. Bad Doberaner Tannenbaumverbrennen - 13.01.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Sonntag, der 17.12.2017  

Einsatzbericht 25 - 2004


Einsatznummer: 25 - 2004
Datum: 10.04.2004
Wochentag: Samstag
Alarmzeit: 17:35
Alarmstichwort: BMA - Brandmeldeanlage 
Einsatzdauer: 40 min
Einsatzart: BMA Bank 
 
 Brandeinsatz
 Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Bad Doberan, Mollistraße
Einsatzinfo: Alle Jahre wieder zu Ostern bringt der Osterhase nicht nur bunte Eier und Schokolade, sondern für die Feuerwehr Bad Doberan auch immer einige Einsätze. So mussten in den letzten Jahren bei Verkehrsunfällen Hilfe geleistet, Rettungshubschraubern der Weg gewiesen, Ölklumpen am Ostseestrand eingesammelt oder imaginäre Dachstuhlbrände bekämpft werden.

Dieses Jahr löste kurz nach 17.30 Uhr die automatische Brandmeldeanlage der Ostseesparkasse in der Doberaner Mollistraße Alarm aus. Daraufhin wurde Vollalarm für die FF Bad Doberan ausgelöst. Bereits 1 Minuten nach der Alarmierung über Funkmeldeempfänger und Sirene rückte das Tanklöschfahrzeug aus und traf wenig später, gefolgt von der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug, an der Einsatzstelle ein.
Leider gab es anfangs Probleme, sich Zugang zum Gebäude zu verschaffen. Der Feuerwehrschlüsselkasten lag verschlossen hinter einer Tür. Nachdem dieses Problem gelöst war, gab es wiederum Probleme die Brandmeldezentrale (BMZ) zu finden. Unterdessen durchsuchte der Angriffstrupp die einzelnen Etagen ohne jedoch einen Hinweis auf einen Brand zu finden.
Nach Auffinden der BMZ im Keller konnte der Handdruckmelder Nr. 18 als Ursache für den Alarm ermittelt werden. Unbekannte hatten ihn böswillig im Automatenvorraum der Bank eingeschlagen. Für die Kräfte der FF Bad Doberan hieß es also Fehlalarm. Nach einer guten halben Stunde konnte so die Einsatzstelle wieder verlassen werden.
Fahrzeuge:  TLF 16/25
 DLK 23-12
 LF 16-TS8

Einsatzbilder:
Bereits nach 2 Minuten erreichten das Tanklöschfahrzeug und die Drehleiter die Einsatzstelle in der Doberaner Mollistraße. Angriffstrupp unter Pressluftatmer sowie Gruppenführer des TLF verschaffen sich Zugang zum Gebäude. Unterdessen geht ein zweiter Trupp mit Pressluftatmer in Stellung und die Mannschaft des LF baut eine Wasserversorgung vom Hydranten zum TLF auf. 
Der mutwillig betätigte Brandmelder Nr. 18 im Vorraum der Bank Hinter dieser Tür im Keller war die Brandmeldeanlage versteckt. Leider fehlt der große Aufkleber BMZ der das Auffinden erleichtern soll. Hier muss nachgebessert werden. Nach einer halben Stunde konnten alle Fahrzeuge der FF Bad Doberan die Einsatzstelle verlassen. 

« vorheriger Einsatz «
24 - 2004, TH Baumbeseitigung
» nächster Einsatz »
26 - 2004, Brand Unrat

Hinweis zu den Einsatzberichten:

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan weist ausdrücklich darauf hin, dass die hier zu findenden Informationen, aus Sicht der Feuerwehr Bad Doberan geschrieben sind. Es wird keine Haftung für die Texte und Aussagen übernommen.

Alle Informationen sind OHNE GEWÄHR!


Bilder von Einsätzen

Einsatzbilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt. Veröffentlichte Bilder sollen auf der einen Seite zum Nachdenken anregen, auf der anderen Seite dienen sie der Aus- und Weiterbildung unserer Kameraden. Bitte haben sie dafür Verständnis, das nicht jeder Einsatz dokumentiert werden kann.







Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 
 

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärtzlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.