Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
135 Jahre Feuerwehr 1882-2017 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Freitag, der 24.11.2017  

Alarmierung

Wie wird die Feuerwehr Bad Doberan alarmiert? Wozu gibt es noch Sirenen in der Stadt?




immer in Bereitschaft, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr 
Funkmeldeempfänger 
Alle Kameraden/-innen der FF Bad Doberan sind freiwillige Mitglieder, das bedeutet, vor allem unentgeltlich. Sie führen somit an sich ein ganz normales Leben, gehen morgens zur Arbeit und schlafen abends zu Hause ein. Wie kriegen sie nun aber mit das ihre Hilfe gebraucht wird?

Ganz einfach, jeder von ihnen trägt 24 h Stunden am Tag, 7 Tage die Woche einen Digitalen Meldeempfänger (DME) mit sich (ugs. Pieper).



Wird nun über die Notrufnummer 112 ein Notruf abgesetzt, entscheidet der Disponent (Mitarbeiter der Leitstelle Mittleres Mecklenburg), welche Feuerwehr(en) und Rettungsdienstfahrzeuge alarmiert werden.
Über einen Computer sucht er sich die Feuerwehr aus und alarmiert sie, in dem er die Pieper über ein Funksignal im 70cm Band auslösen lässt. Mit der Alarmierung wird eine im POCSAG Format codierte Textmeldung (beinhaltet Einsatzstichwort und -ort sowie die Uhrzeit und das Datum) an den DME gesendet. So weiß der Feuerwehrmann sofort um welche Art des Einsatzes es sich handelt. Innerhalb von 5 Minuten im Schnitt rückt anschließend das erste Fahrzeug aus.

Für große Schadenslagen wie Großbrand oder schwerer Verkehrsunfall sowie im Katastrophenfall gibt es noch 5 Sirenen im Stadtgebiet von Bad Doberan.

In Bad Doberan gibt es verschiedene Arten der Alarmierung:

Kleine Schleife:
Bei kleineren Einsätzen bzw. Anforderung eines bestimmten Fahrzeugs durch andere Feuerwehren (z.B. Drehleiter). Hier werden nur eine Hand voll Kameraden angepiept.

Große Schleife: Bei Großschadensereignissen wie z.B. Wohnungsbrand, Zimmerbrand oder Dachstuhlbrand.

Sirenenalarm: Nur für den Vollalarm aller Bad Doberaner Feuerwehrleute, auch jene, die nicht mit einem DME ausgerüstet sind. Diese Alarmierungsart kommt relativ selten vor.

Spezialschleifen: Für spezielle Funktionsträger wie die Wehrführung, den Gefahrgutzug stehen weitere Rufschleifen auf den DME's zur Verfügung.

Info / Probeschleife:
Für Information und Probe steht eine gesonderte Schleife auf den DME zur Verfügung. So können alle Kameraden problemlos über bevorstehende Termine oder Dienständerungen informiert werden.





News zum Thema

Abgabe analoge Funkmelder - 27.07.2011 11:42
Wir bitte alle Kameraden, der Feuerwehr Bad Doberan, ihre alten analog...
Alarmierung jetzt Digital - 19.02.2011 18:23
Die Feuerwehren im Landkreis Bad Doberan werden in Zukunft digital ala...
Probealarm einmal im Quartal - 23.03.2010 06:56
Bad Doberan - Die Stadt Bad Doberan wird künftig an jedem letzten Dien...
Rettungsleitstelle präsentiert sich mit Internet - 04.10.2006 10:59
Die Integrierte Rettungsleitstelle (IRLS) des Landkreises Bad Doberan ...
Leitstelle Bad Doberan - 20.09.2004 19:22
Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bad Doberan statteten der Kreisleit...






Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 
 

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärtzlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2017 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.