Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Dienstag, der 11.12.2018  

OZ: Doberaner Wehr bereitet sich auf heiße Festtage vor

Dienstag, 18.12.2012 | 17:16  


Zwischen Weihnachten und Neujahr ist für die Retter der Stadt immer viel los. Wehrführer Olaf Schulz gibt Tipps für sichere Weihnachten.

Bad Doberan (OZ) - Nicht der Sommer, wenn es draußen trocken und warm ist — nein, der Winter ist für die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr in Bad Doberan die einsatzreichste Zeit des Jahres. Vor dem Weihnachtsfest und der Silvester- nacht bereiten sich die Retter auf Einsätze in eisiger Kälte vor — und geben Tipps, um das Schlimmste schon im Vorfeld zu verhindern.

Denn mit den ersten winterlichen Problemen hatte die Wehr schon zu kämpfen: Vor wenigen Tagen — bevor es zu tauen begann — hätte es im Notfall eng werden können in der Stadt. Denn viele Hydranten in Bad Doberan waren unter Schnee- und Eisbergen begraben. „Wir haben bei einem Feuer zwar 2800 Liter Wasser an Bord unserer Fahrzeuge. Doch die können bei einem großen Brand schnell verbraucht sein“, warnt Wehrführer Olaf Schulz. „Die rot-weißen Hydranten-Schilder waren mit Schnee zugeschoben worden, die Deckel über den Anschlüssen im Boden völlig vereist.“ Im Notfall kostet das Suchen und Auftauen der Wasseranschlüsse wertvolle Zeit: „In der Straßenreinigungssatzung der Stadt ist klar geregelt, dass Hydranten freizuhalten sind. Aber wir mussten jetzt mehrfach bei Kontrollen feststellen, dass sich einige Grundstückseigentümer daran nicht halten“, so Wehrchef Schulz. Vor allem, wenn in den guten Stuben die Kerzen am Tannenbaum brennen, sorgt sich die Wehr: „Wir können nur raten, elektrische Lichter statt Wachskerzen zu nutzen.“ Und mit Blick auf den Jahreswechsel sagt der oberste Feuerwehrmann der Stadt: „Das Abbrennen von Böllern und Raketen in der Nähe reetgedeckter Gebäude sowie vor Krankenhäusern und Altenheimen ist verboten.“ Wer Rollläden vor seinen Fenstern hat, sollte die runterlassen in der Silvesternacht. „Und ganz wichtig: Bitte entfernen Sie alles Brennbare vom Balkon!“

Die Feuerwehr selbst wird den Jahreswechsel gemeinsam im Gerätehaus feiern. „Viele Kameraden verzichten dabei auf das Glas Sekt — damit wir nüchtern und schnell ausrücken können, wenn etwas passiert.“ Doch so weit soll es gar nicht erst kommen.

am

Artikel aus der Ostsee-Zeitung vom 18.12.2012



Bilder


Auch das gehört dazu: Olaf Schulz (rechts) und Gerätewart Holger Behrens machen die Löschfahrzeuge winterfest. Foto: Andreas Meyer - OZ: Doberaner Wehr bereitet sich auf heiße Festtage vor 


« vorheriger Artikel «
Weihnachtsfeier 2012 - 18.12.2012
» nächster Artikel »
Jahresdienstplan 2013 - 19.12.2012








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.