Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Montag, der 25.06.2018  

OZ: Hydranten müssen schnee- und eisfrei bleiben

Mittwoch, 29.12.2010 | 12:24  


Bad Doberaner Bürgeramt bittet Grundstückseigentümer laut Satzung um Mithilfe.

Bad Doberan (OZ) - „Gemäß § 5 Abs. 5 der Straßenreinigungssatzung der Stadt Bad Doberan wurde die Schnee- und Glättebeseitigung bestimmter Straßenteile auf die Eigentümer der anliegenden Grundstücke übertragen. Diese Pflichten beinhalten auch das Schnee- und Eisfreihalten von Rinnsteinen, Einläufen in Entwässerungsanlagen und dem Feuerlöschwesen dienenden Wasseranschlüssen (Hydranten)“, zitiert Gerhart Kukla, Leiter des Bürgeramtes im Rathaus, einen Absatz aus der Satzung. Auch die Hinweisschilder auf die Hydrantenstandorte müssen sichtbar gehalten werden, macht er weiterhin aufmerksam. Im Falle einer notwendigen Löschwasserentnahme zählt jede Minute beim Auffinden der Hydranten und der Herstellung des Wasseranschlusses an das Versorgungsnetz.

„Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, ihren Pflichten nachzukommen, um so größere Schäden vermeiden zu helfen“, so Kukla.

aus der Ostsee-Zeitung vom 29.12.2010


Bilder


Unterflurhydrant Hinweisschild Unterflurhydrant 


« vorheriger Artikel «
Weihnachtsfeier - 22.12.2010
» nächster Artikel »
Jahresdienstplan 2011 - 29.12.2010








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.