Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Dienstag, der 18.12.2018  

neue Gefahrgut Messgeräte

Sonntag, 03.02.2013 | 18:08  


Anfang Januar konnte Wehrführer Olaf Schulz zwei neue Messgeräte vom Landkreis Rostock für den Gerätewagen Gefahrgut 2 entgegennehmen.

Die neuen Geräte vom Typ Dräger X-am 2000 sind sehr handliche Mess- und Warngeräte zur Überwachung von brennbaren Gas- oder Dampf-/Luftgemischen und toxischen Gasen.

Das Mehrgasmessgerät kommt immer dann zum Einsatz, wenn giftige, explosive oder brennbare Gase und Dämpfe aufgrund des Schadensvorfalls vorhanden sein können. Es warnt den Atemschutzgeräteträger durch mehrere blinkende LED, vibrieren und ein akustisches Signal vor möglichen Gefahrstoffen.




Bilder


Dräger X-am 2000 - neue Gefahrgut Messgeräte Die Geräte wurden durch zwei Kameraden fachgerecht eingebaut - neue Gefahrgut Messgeräte 


« vorheriger Artikel «
OZ: Tauwetter und Starkregen: Land unter an der Prachtstraße - 31.01.2013
» nächster Artikel »
Für Atemschutznotfälle gerüstet - 03.02.2013








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.