Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Dienstag, der 19.06.2018  

OZ: Fünf Oscars verliehen

Montag, 26.02.2007 | 01:46  


Zu 138 Einsätzen musste die Doberaner Feuerwehr im Vorjahr ausrücken. Das waren 40 Notfälle mehr als 2005, hieß es auf der Jahreshauptversammlung. Dramatisch: die Häufung von Großbränden.

Dennis Graudenz will später einmal Feuerwehrmann werden. Vorbilder in der eigenen Familie hat er bereits. „Mein Vater war früher dabei“, erzählt der Zehnjährige. Jeden Freitag trainiert der Doberaner Junge mit elf Kindern in der Jugendwehr. Sie lernen das Einmaleins in der Brandbekämpfung, erfahren, wie man Leben retten kann. Jugendwart Florian Weidt gibt dabei die Kommandos. Beide erhielten am Wochenende auf der Jahreshauptversammlung der Doberaner Wehr viel Anerkennung. Florian stieg zum Hauptfeuerwehrmann auf, Dennis erhielt die Ehrenplakette als aktives Mitglied im Jugendteam. Werner Junge wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft von Kreisbrandmeister Mayk Tessin ausgezeichnet. Den Oscar, eine spezielle Trophäe, die dem US-Filmpreis ähnelt, erhielten Jörg Jacobs, Willi Walligora, Tim Schwanbeck, Dieter Schmähling und Florian Schwertz für besondere Leistungen und Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr.

In seiner Auswertung sprach Vize-Wehrführer Andreas Heuer von einem ereignisreichen Jahr. Mit 138 Einsätzen, davon 44 Brandbekämpfungen und 86 technischen Hilfeleistungen, lag die Zahl weit über der des Jahres 2005. Damals wurde die FFw 98-mal gerufen. Bedauerlich sei, so Heuer, dass die Großeinsätze zugenommen hätten. Ganz besonders stark beschäftigt habe die Kameraden das Moorbad. Nach vier kleineren Einsätzen im hinteren Barackenteil kam es am 12. Dezember zum Großfeuer im historischen Hauptgebäude. „Ausgerechnet an jenem Tag holten sechs Kameraden das neue Löschfahrzeug von außerhalb ab. So war die ohnehin schon dünne Personaldecke tagsüber noch löchriger. Nur mit Unterstützung von anderen Wehren aus dem Kreis konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden“, so Heuer. Hinter vorgehaltener Hand tuschelte man jedoch, dass der Brand mit dem modernen Löschgruppenfahrzeug 20/20-CAFS samt Spezial-Schaumanlage schneller zu löschen gewesen wäre. In sechs Minuten sei beispielsweise das Feuer am 28. Dezember im Gebäude des Kloster-Areals, ehemals Hellmonds, eingedämmt worden.

ANETT JONUSCHAT



Bilder


Stolz auf die Auszeichnung: Der zehnjährige Dennis Graudenz (l.) und Jugendwart Florian Weidt. OZ-Foto: Anett Jonuschat  


« vorheriger Artikel «
Jahreshauptversammlung 2007 - 25.02.2007
» nächster Artikel »
OZ: Wehrführer nicht wieder gewählt - 26.02.2007








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.