Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
      Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
136 Jahre - 22.04.2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan
 
       
 
   Donnerstag, der 13.12.2018  

Wintereinsätze

Mittwoch, 13.01.2010 | 08:02  


Das Sturmtief „Daisy“ machte auch vor dem Landkreis Bad Doberan keinen Halt. Vom 9. bis zum 10. Januar herrschte Ausnahmezustand auf den Straßen rund um Bad Doberan. Der erste Einsatz, war die Bergung eines RTW auf der Randstraße Heiligendamm. Dies war der Auftakt zu einer weiteren Reihe von Einsätzen. Schwerpunkte waren im Stadtgebiet Bad Doberan, die Umgehungsstraße Heiligendamm, die Kreuzung Nienhäger Chaussee und die Straße in Richtung Hinter Bollhagen. Die ersten Erfahrungen mit dem Schnee konnten die zum Einsatz eilenden Kameraden beim Alarm in der Nacht machen. Die Zufahrt zur Feuerwehr war auf einer Länge von 30 Metern bis zu einem Meter mit Schnee bedeckt. Die ersten blieben mit ihren Autos stecken und setzten ihren Weg zu Fuß zum Gerätehaus fort. Was dann folgte waren mehrere Einsätze im schweren Schneetreiben, bei Windgeschwindigkeiten um die 80 bis 95 km/h. In der Zufahrt zur Gemeinde Stülow hatten sich zwei PKW festgefahren. Innerhalb von Minuten bildete sich an der Einsatzstelle eine hohe Schneedecke, so dass selbst die Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle nur mit Mühe verlassen konnten. Danach folgten PKW- und LKW- Bergungen rund um Heiligendamm. Das am besten gerüstete Fahrzeug dieser Sturmeinsätze war wohl der Hägglunds des THW Ortsverbandes Bad Doberan, der zeitweise das einzige Fahrzeug war, das fahren konnte.
Wir möchten uns bei allen Einsatzkräften der Feuerwehr Bad Doberan und den anderen Hilfsorganisationen für ihre sehr gute Einsatzbereitschaft und Zusammenarbeit bedanken.

Bericht: BK
Freigabe: AH


Bilder


Wintereinsätze Wintereinsätze Wintereinsätze 
Wintereinsätze Wintereinsätze Wintereinsätze 


« vorheriger Artikel «
Gefahren an winterlichen Gewässern - 04.01.2010
» nächster Artikel »
OZ: Wohnungsbrand in Parkentin - 15.01.2010








Mecklenburg-Vorpommern

Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan auf facebook

Fox112 Verwaltung - Landkreis Rostock



 

   DATENSCHUTZHINWEIS

   IMPRESSUM

Kontakt

Notfallnummern

Thünenhof 2 Feuerwehr: 112  
18209 Bad Doberan Rettungsdienst: 112  
038203 / 62495 Polizei: 110  
mail@feuerwehr-baddoberan.de Giftnotrufzentrale: 0361 / 730730  
Kontaktformular Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117  
    weitere Notfallnummern...

 
© 2000 - 2018 Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan. Alle Texte, Bilder und Logos unterliegen dem Urheberrecht.